Folgen

Wie prüfe ich eine Anlage mit Gas- oder Ölbrenner?

Folgende Teile werden benötigt:

  • 1x SCH.E.I.D.L Energy Controller Basispaket Mess-Datenlogger incl. 4 V2A-Temperaturfühler EAN: 4 260376 260019
  • 1x Netzwerkanschlussdose evtl mit Internet-Fernzugang im Heizungskeller
  • 1x Laptop, PC, Tablet oder Smartphone mit Netzwerkzugang
  • Bei Bedarf: 1x Zustand-Adapter EAN: 4 260376 260057
  • Bei Bedarf: Puffer-Temperaturfühler 3-fach: EAN: 4 260376 260071
  • Bei Bedarf: S0-Zähler-Adapter: 4 260376 260040
  • Bei Bedarf: weitere V2A-Temperaturfühler: 4 260376 260026

Die wichtigsten Messpunkte können mit dem Basispaket ohne weiteres Zubehör erfasst werden:

  • T1: V2A-Temperaturfühler am Heizkreis Vorlauf-Rohr, der heißere, aus dem Kessel heraus
  • T2: V2A-Temperaturfühler am Heizkreis Rücklauf-Rohr, der kühlere, in den Kessel hinein
  • T3: V2A-Temperaturfühler am Warmwasser
  • T4: V2A-Temperaturfühler Aussentemperatur Nordseite

In kleineren Anlagen z.B. für Einfamilienhäuser ist oft zusätzlich die Warmwasserversorgung mit im Heizkessel integriert. Die Anschlüsse für den Vor- und Rücklauf gehen direkt über den Heizkreis zu den Heizkörpern.

Zustände erkennen

Bei Bedarf kann mit dem als Zubehör erhältlichen Zustand-Adapter zusätzlich der Betriebszustand des Kessels aufzeichnet werden:

  • IO1: Betrieb Kessel über Zustand-Adapter

Der Zustand-Adapter wird an einen potentialfreien Kontakt Ausgang des Kessels geklemmt.

ACHTUNG: prüfen Sie vor Anschluss ob der Ausgang wirklich keine Spannung führt. Es sind Kessel am Markt die 230V als Betriebssignal ausgeben, in dem Fall ist ein Relais (z.B. Finder EAN 2 050001 389541) dazwischen unbedingt nötig.

Dies erlaubt die Darstellung des Kessel-Betriebes bei den Instrumenten (Symbol mit orangener Flamme) und in den Diagrammen als eingefärbte Fläche unter den Linien. 

Warmwasser-Speicher (Puffer) 

Mit dem als Zubehör erhältlichen Puffer-Temperaturfühler können besonders komfortabel und aussergewöhnlich genau Puffer-Speicher vermessen werden:

  • P1-T1 (oben), P1-T2 (mitte) und P1-T3 (unten):
    Heizungspuffer mit 3-fach Puffer-Temperaturfühler

Wärmemengen- oder Gaszähler

Sind in der Anlage bereits Wärmemengenzähler oder Gaszähler mit Impulsausgang vorhanden, bzw. sind Sie bereit diese nachträglich einzubauen? Mit dem als Zubehör erhältlichen S0-Zähler-Adapter können Sie Impulse aufzeichnen. Dies ermöglicht Ihnen einen völlig andere Sicht auf die Anlage aus der Perspektive der Energie und somit der daraus entstandenen Kosten. 

 

  • IC1: S0-Zähler-Adapter für Wärmemengenzähler Warmwasserverbrauch
  • IC2: S0-Zähler-Adapter für Wärmemengenzähler Heizungsverbrauch
  • IC3: S0-Zähler-Adapter für Gaszähler

Hauptverteiler

Bei größeren Anlagen mit Hauptverteiler/Heizkreisverteiler sind noch zusätzliche Temperaturfühler sinnvoll:

  • T5: Vorlauf 1. Heizkreis
  • T6: Rücklauf 1. Heizkreis
  • T7: Vorlauf 2. Heizkreis
  • T8: Rücklauf 2. Heizkreis

Verkabelung

Die Fühler werden abhängig von Ihrer Lage in den Räumen der Anlage an bis zu 4 Bussen in Ketten eingesteckt. In dem Bild einer größeren Kesselanlage unten wurden als ein mögliches Beispiel alle 12 Fühler über 3 Busse (schwarze Linien quer) mit dem Controller verbunden:

Mehr Details zum Nutzen des Monitoring und mögliche Fehlerquellen bei Heizkessel-Anlagen finden Sie in unserem Artikel hier 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

1 Kommentare

  • 0
    Avatar
    Wolfgang Weiß

    muss an manchen Stellen noch mehr detailliert werden z.B beim Punkt Zustände erkennen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk