Folgen

Exportieren von Daten zur weiteren Auswertung in Excel, OpenOffice & Co

Manueller Export der Messwerte als Zahlen

Achtung: 
Voraussetzung zur Zustellung von eMails ist das Ihr Controller mit dem Internet Verbindung hat!

Manchmal möchte man die Messdaten in eine Tabellenkalkulation (wie Excel oder OpenOffice) importieren, um sie weiter zu verarbeiten. Damit können dann für Präsentationen Diagramme erstellt werden, oder die Daten sind Basis für eine weiterführende Berechnung.

Um den Export und die Zusendung der Daten per Email zu starten, wird auf einer Seite mit einem Diagramm rechts unten auf das Symbol mit dem weissen Blatt geklickt.

Es öffnet sich ein Dialog, man kann eine beliebige Email Adresse eingeben und klickt auf OK.

Der Export speichert die Zeitspanne die im Diagramm sichtbar war mit allen Linien, unabhängig ob sie gerade ein- oder ausgeschaltet waren. Eine .csv Datei wird erzeugt, die problemlos von allen Tabellenkalkulationen importiert werden kann. Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine Email mit der Datei im Anhang. 

Beim Import in die Tabellenkalkulation ist es wichtig das als Zeichensatz "UTF-8" oder "System" und als Trenner "Komma" eingestellt ist, beides sind aber meist die Standardeinstellungen, so das man die Datei direkt öffnen kann. Siehe unten ein Beispiel für den Import-Dialog aus LibreOffice:

Automatischer & wiederholter Export der Messwerte als Zahlen

Manchmal macht es Sinn die Messwerte in einem anderen System regelmäßig zu speichern oder dort automatisiert weiter zu verarbeiten.
Dazu richten Sie einen automatischen Export ein der sich wiederholt und so immer die aktuellsten Daten versendet - ohne das Sie weiter eingreifen müssten.

Stellen Sie sicher das Sie mindestens die Version 2.8 des Loggers installiert haben, siehe Uprade hier.

Anschließend gehen sie oben auf das Zahnrad "Einstellungen"

dann links auf "Seiten Anzeige"

gehen sie rechts oben auf den Befehl "Anlegen neuer Export"
→ wählen Sie die Abstände 
→ wählen Sie die zu exportierenden Messpunkte aus und klicken auf "Speichern"

→ eine neue Zeile "Export" wurde erzeugt

wählen Sie rechts einen Nutzer
→ hier können Sie die Personen auswählen die den Export erhalten,
    standard ist an alle Nutzer

Sie erhalten nun immer wieder eMails mit den exportierten Daten zur Weiterverarbeitung oder auch nur Archivierung.

Evtl macht es Sinn einen eigenen Benutzer mit eigener eMail Adresse anzulegen, das vereinfacht die Verwaltung der vielen eMails.

Importieren in Office Programme können Sie die automatisch zugesendeten .csv Dateien wie oben beschrieben.

Export der Diagramme oder Instrumente als Bild

siehe Erstellen eines Reports mit Diagrammen

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk